Home Page 1 Page 2 Page 3 Page 4
Windows Security
Schwachstellen / Angriffspunkte Gegenmaßnahmen Entsprechender Link Lizenz
Viele verschiedene Sicherheitslücken Auf entsprechende Patches oder Service Pack von MS. Allerdings lässt der Hersteller, teilweise auch bei gravierenden Fehler, über ein Jahr auf sich warten. http://www.microsoft.com kostenlos (häufig, denn auch MS lernt)
Viren Virenscanner installieren und wenn es möglich ist, eine automatische Aktualisierung aktivieren!! Wenn es machbar ist sogar mehrmals täglich. Teilweise können aktulle Virenscanner auch online eMail checken! Was natürlich sehr wichtig ist, sonst sind die Viren und Trojaner bereits auf dem Rechner bevor der Virenscanner den Befall bemerkt. Eigentlich wäre es sinnvoll wenn täglich ein kompletter Virencheck durchgeführt würde, da dies aber etwas langsam ist, sollte es mindestens 1mal pro Woche gemacht werden. Dies kann häufig über ein Scheduler eingestellt werden.

Symantec

Norman

Sophos

Diese List ist natürlich nicht vollständig aber ich arbeite daran

Löhnsoft

Löhnsoft

Löhnsoft

 

Trojaner Wie auch bei den Viren sollte auf jeden Fall ein Virenscanner installiert werden! Zusätzlich ist hier auch eine Personal Firewall nötig, denn wenn der Trojaner aktiv wird, sollte die FW anschlagen und ein Zugriff auf die entsprechende Netzwerkkarte / ISDN / Modem anzeigen und auch unterbinden kann. Wenn dies allerdings passiert ist, dann hat der Virenscanner seine Arbeit nicht gut erledigt. Zumindest weis man jetzt, das ein Trojaner oder ein anderer Schädling aktiv ist. Wie man in solch einem Fall vorgeht werde ich an einer anderen Stelle beschreiben aber dies sollte von jedem durchgeführt werden können. ALSO KEINE PANIK. siehe Angriffe aus dem Internet  
       

Theme 1 Theme 2 Theme 3 Theme 4